Internationale Wochen gegen Rassismus

Im Zeitraum vom 11. – 24.03.19 finden bundesweit die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Diese Aktionswochen setzen ein Zeichen: Für ein friedliches und solidarisches Miteinander. Für eine Gesellschaft, in der alle Menschen – unabhängig von ihrer nationalen, kulturellen, religiösen oder sozialen Zugehörigkeit – ein sicheres Leben in Würde und Gerechtigkeit führen können. Die Kirchengemeinde Lörrach unterstützt die Internationalen Wochen gegen Rassismus. Unsere Kirchen werden in diesem Zeitraum offen sein. Als Christi*innen sind wir dazu aufgefordert, uns mit Rassismus und Feindseligkeiten gegenüber bestimmten Menschengruppen auseinanderzusetzen, bewusst Haltung gegen Ausgrenzung und Diskrimierung zu zeigen, aber auch den Dialog zu suchen, um Vorurteile ab- und Brücken aufzubauen. Dazu bekennen wir uns im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus. 

Bisher geplante Veranstaltungen: 

Gemeinsam mit den Mitgliedern des Vereins „Tubas’s Herz“ (kümmert sich um afghanische Waisenkinder sowie afghanische Flüchtlinge). Ort: Alte Feuerwache 

Jüdische Tradition als Teil unserer Kultur. Lieder, Texte und Gedichte, die jüdische Tradition verkörpern. Ausführende: Jacqueline Forster und Hilke Händler (Sopran), Heinke Hoffmann (Alt), Michael Herrmann (Klavier), Gregor Händler (Violine). Ort: Alte Feuerwache

Führung durch die Stadtkirche und Turm mit Herbert Sitterle. 

Führung durch die Stadtkirche und Turm mit Herbert Sitterle. 

Kaleidoskop – eine Parade. Beginn um 19.00 Uhr, Senser Platz über Tumringer Straße, 20.00 Uhr Abschlussperformance in der Alten Feuerwache. Künstlerische Leitung: Pilar Buira Ferre