Jazz am Kirchturm

Jazz am Kirchturm mit dem Ingmar Kerschberger Trio
Nach der sehr erfolgreichen Eröffnung der neuen Reihe  „Jazz am Kirchturm“ kommt nun am 11.03.18 das Ingmar Kerschberger Trio aus Freiburg um 18.30 Uhr in die Alte Feuerwache. Wir freuen uns, Sie bei diesem Jazz-Soirée begrüßen zu können.

 

Impressionen vom Auftakt von „Jazz am Kirchturm“ mit Fake Five 

Begeistert waren die Gesichter und der Applaus der ca. 150 Besucher am Samstagabend in der Alten Feuerwache an der Lörracher Stadtkirche nach letzten Zugabe von „Fake Five“. Die Jazz-Band aus Mannheim gab mit ihrem Konzert einen fulminanten Auftakt zu der neuen Reihe „Jazz am Kirchturm“, zu der die Matthäusgemeinde von nun an in unregelmäßigen Abständen einladen wird. Nach einer herzlichen Begrüßung durch Pfarrerin Gudrun Mauvais und einem stilvollen Apéro von und mit Michael Rosskopf startete das musikalische Programm kraftvoll und bot in der Folge viel Abwechslung. Fake Five zeigten eine große musikalische Bandbreite mit Songs wie „Here, there and everywhere“ von den Beatles, Swing-Standards wie „Fly me to the Moon“, „Night and Day“ oder Mr. „Bojangles“ sowie Bossa Nova- und Calypso-Klängen. Pfarrerin Mauvais war sehr erfreut über den großen Anklang, den der Abend beim Publikum fand und kündigte bereits als nächstes Highlight an: das Ingmar Kerschberger Trio aus Freiburg mit Jazz und Textlesungen im März an. In Zukunft wird die Reihe mit Matinées und Soirées, Konzerten, Lyrik und Sessions fortgesetzt und soll auch regionalen Künstlern eine Bühne bieten.