Die nächsten Gottesdienste

01.10.17, 10.00 Uhr, Stadtkirche Familiengottesdienst zu Erntedank (Pfarrerin Mauvais und Team)
06.10.17, 18.00 Uhr, Stadtkirche Eröffnung der Ausstellung Reformationen (Dekanin Schäfer, Landesbischof Prof. Dr. Cornelius-Bundschuh)
08.10.17, 11.00 Uhr, Dreiländermuseum Gottesdienst zur Eröffnung der Reformationsausstellung (Dekanin Schäfer)
15.10.17, 10.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst mit Taufe, gleichzeitig Kindergottesdienst (Pfarrerin i.R. Renner)
22.10.17, 10.00 Uhr, Stadtkirche Eröffnungsgottesdienst „Goldener Herbst“ (Pfarrerin Mauvais, Bezirkskantor Herbert Deininger)
29.10.17, 10.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst (Prädikant Schell)
31.10.17, 19.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst zum Reformationsjubiläum (Pfarrerin Mauvais, Ensemble Penalosa)
05.11.17, 10.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst (Prädikant Schell)
12.11.17, 10.00 Uhr, Friedensgemeinde Ökumenischer ACK-Gottesdienst zur Eröffnung der Friedensdekade
12.11.17, 19.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst (Pfarrerin Mauvais)
19.11.17, 10.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst, gleichzeitig Kindergottesdienst (Pfarrer Ghiretti)
26.11.17, 10.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst zum Ewigkeitssonntag (Pfarrerin Mauvais)
03.12.17, 10.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst zum Jubiläum der Stadtkirche (Pfarrerin Mauvais)
10.12.17, 19.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst (Pfarrer Ghiretti)
17.12.17, 10.00 Uhr, Stadtkirche Gottesdienst, gleichzeitig Kindergottesdienst (Schramm)
24.12.17, 17.00 Uhr, Stadtkirche Familiengottesdienst (Pfarrerin Mauvais, Gemeindediakonin Tepel)
24.12.17, 23.00 Uhr, Stadtkirche Musikalische Christmette (Pfarrerin Mauvais)
31.12.17, 22:00 Uhr, Stadtkirche Taizé-Friedensgebet

Hausmeisterin

Margit Pohlmann, Hausmeisterin und Kirchendienerin
Margit Pohlmann ist die gute Seele der Kirche. Sie kümmert sich liebevoll um unsere Gebäude und den Kirchplatz.
Tel.: 017676306803

Gebäude

Wir freuen uns, dass wir als Matthäusgemeinde Gebäude mitten in der Stadt anbieten und eröffnen können. Neben der Stadtkirche ist die Alte Feuerwache, für unsere gemeindlichen Aktivitäten von Bedeutung. Darin befinden sich beispielsweise die Jugendräume der Matthäusgjugend und der Meditationsraum. Gerne stellen wir unsere Räume für Veranstaltungen und Vermietungen zur Verfügung.


 
Stadtkirche                    Alte Feuerwache 

Über uns

Die Matthäusgemeinde ist die evangelische Gemeinde an der Stadtkirche, der ältesten Kirche in Lörrach. Als Gemeinde mitten in der Stadt setzen wir christliche Akzente und Kontrapunkte im Leben von Lörrach. Unser Motto: Stadtkirche. Kirche in der Stadt – Kirche für die Stadt.


Wir bringen Glaube, Kultur und gesellschaftspolitische Themen in Dialog.
Wir gehen gerne neue Wege, um Austausch zu ermöglichen.
Mit unserem Gemeindeleben wollen wir Freude vermitteln.
Wir wollen erzählen, worauf wir vertrauen. Suchen und Fragen gehören zu unserem Glauben dazu.
Wir ermutigen Menschen dazu, Zweifel und Widerstände auszusprechen und gemeinsam nach Antworten zu suchen.
In besonderen Lebenssituationen verstehen wir uns als Ansprechpartner.
Wir wollen Menschen begleiten und unterstützen.

Angebote und Gruppen

In unseren Gemeinderäumen treffen sich regelmäßig Menschen unterschiedlicher Altersstufen. Wir laden Sie herzlich dazu ein, sich ein eigenes Bild von unseren Gruppen und Kreisen zu machen.


 
Kinder                             Jugendliche                    Familien 

 
Erwachsene                 Senioren                        Suppenküche


Besuchsdienst            Musik

Stadtkirche

Die erste sichere Erwähnung einer Kirche in Lörrach findet sich in einer Urkunde des Bischofs von Basel aus dem Jahre 1102. Die Schirmherrschaft wurden den Herrn von Rütteln übertragen. 1556 wurde in der Stadtkirche die erste lutherische Predigt im Markgräflerland gehalten, bevor am 1. Juni desselben Jahres durch eine neue Kirchenordnung des Markgrafen die Reformation eingeführt wurde. Mit der Zerstörung der Burg Rötteln durch die Franzosen 1679 gewann die Lörracher Pfarrei an Bedeutung, da die weltliche und geistliche Verwaltung der Herrschaft Rötteln nach Lörrach zog.
Die bei der Gründung des Großherzogtums Baden vorhandenen unterschiedlichen protestantischen Glaubensrichtungen – reformiert in der Pfalz und lutherisch in den ehemaligen markgräflich badischen Gebieten – wurden 1821 zur evangelischen protestantischen Landeskirche vereinigt. Im Jahr 1900 wurde die Lörracher Kirchengemeinde aufgrund der Bevölkerungszunahme in Nord- und Südpfarrei aufgeteilt. 1949 wurden diese beiden Pfarreien in Johannes- und Matthäuspfarrei benannt. Nach Errichtung von Kirche und Pfarrhaus für die Johannesgemeinde im Jahr 1977 an der Dammstraße wurden Stadtkirche und Pfarramt an der Baslerstraße zum Sitz der Matthäuspfarrei. 

Alte Feuerwache

Die Alte Feuerwache ist das Gemeindehaus der Matthäusgemeinde. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde in den Jahren 2007-2009 kernsaniert. Zahlreiche Ehrenamtliche haben sich hierbei engagiert.
Gerne können Sie die Alte Feuerwache mieten.

Gemeindebüro

Unser zentrales Gemeindebüro ist zuständig für alle Pfarrgemeinden. Unsere Sekretärinnen kümmern sich gerne um Ihre Anliegen.

Evangelisches Gemeindebüro der Kirchengemeinde Lörrach
Basler Straße 147
79539 Lörrach
Telefon: 07621/57709640
Fax: 07621/57709633
sekretariat@ekiloe.org


Öffnungszeiten: 

Montag:                                        16.00-18.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag:   09.00-12.00 Uhr und 16.00-18.00 Uhr
Freitag:                                         09.00-12.00 Uhr